Den Zeitraum von 1940 bis 1944 präsentieren wir in etwas abgewandelter Form als die vorhergehenden Berichte.
Unsere bisher gewählte chronologische Darstellung ist aufgrund verschiedener Gründe nicht zweckmäßig.
Insgesamt liegen uns leider nicht so viele Berichte und Dokumente aus diesen Jahren vor, noch lassen sie sich zeitlich exakt zuordnen.
Vieles ist in den Kriegsjahren verloren gegangen. Außerdem hatten die Pfadfinder auch Verluste durch Beschlagnahmungen bei Hausdurchsuchungen der Gestapo. Ebenfalls vermieden wurden schriftliche Aufzeichnungen, um so nicht unnötig in Verlegenheit gebracht zu werden.
Das, was wir insbesondere in Gesprächen mit Pfadfindern aus dieser Zeit in Erfahrung gebracht haben, stellen wir hier in einzelnen Berichten vor. So können wir trotzdem Einblicke in die katholische Jugendarbeit während der Kriegszeit in Göttingen vermitteln.

Themen 1940-1944

(Grafik erstellt mit wordle.net)